Blog #055


Diese 2 Fragen machen Mitarbeiter zu aktiven Problemlösern

06.05.2021

Als Führungspersönlichkeiten wünschen wir uns Mitarbeiter, die proaktiv anpacken. Die mitdenken. Die selbstständig entscheiden und auch mal Risiken eingehen, um Dinge zu verändern und zu gestalten.

Dennoch: Wir alle kennen auch solche Mitarbeiter, die eher „meckern statt machen“. Die im Team-Chat, an der Kaffeemaschine oder im Flurfunk für schlechte Stimmung sorgen und dabei andere mit runterziehen. Die sich in einer Opferrolle sehen: „Was die da oben schon wieder alles entschieden haben…“

Das wirklich wichtige gerät schnell aus dem Blickfeld

Und wie manche unserer Teammitglieder, verzetteln auch wir als Entscheider und Manager uns regelmäßig in zu kleinteiligen Problemchen und Herausforderungen:

Wir verlieren schnell den Blick fürs große Ganze aus der Vogelperspektive. Das lähmt uns beim Erreichen von Ergebnissen mit unserem Team. Es fällt uns und unseren Leuten dann schwerer, uns auf die wirklich wichtigen Ziele zu fokussieren.

mehr erfahren….

Neue Beiträge in deinem Postfach