Blog #058


Skills sind die Währung der Zukunft – vor allem nach Corona

16.06.2021

Ende Januar 2021 wurde die jährliche Konferenz „The Davos Agenda“ des Weltwirtschaftsforums (WEF) erstmals remote durchgeführt und Speaker sowie Interessierte weltweit über Livestreams zusammengebracht. Und was schon das neuartige Setting erkennen ließ, fand sich in den Redebeiträgen wieder: die Pandemie stellt nicht nur die Weltwirtschaft, sondern auch nahezu alle lokalen Arbeitsmärkte vor enorme Herausforderungen.

Wie können sich Politik und Wirtschaft bereits heute auf die Zeit nach der Pandemie vorbereiten?

Guy Ryder, Director General, resümierte im Namen der International Labour Organization, dass bisher schätzungsweise 81 Millionen Menschen weltweit aufgrund der Pandemie nicht mehr aktiv am Arbeitsmarkt teilnehmen – das entspricht annähernd der Einwohnerzahl Deutschlands.

„Schon heute haben viele Entscheidungstragende erkannt, dass Skills die Währung der Zukunft sind.“

Die wichtigste Frage der Konferenz war daher, wie Politik und Wirtschaft sich schon heute bestmöglich auf die Zeit nach der Pandemie vorbereiten können: um den wirtschaftlichen Schaden wieder aufzufangen und den Menschen, die unter seinen Folgen leiden, echte Perspektiven zu bieten. In meinen Augen – und das bestätigten auch die Beiträge während der Davos Agenda – sind umfassende Investitionen in Reskilling, also in berufliche Neuqualifikationen, die einzige vernünftige Lösung für diese Herausforderung!

mehr erfahren

Neue Beiträge in deinem Postfach