Blog #061


Mit diesen 9 harten Worten gab Steve Jobs einem Apple-Mitarbeiter eine brillante Lektion in Führungskompetenz

22.06.2021

  • Eigentlich wollte Steve Jobs im Jahr 2009 sechs Monate Urlaub nehmen, um sich auf seine Gesundheit zu konzentrieren, als das Team des Apple-Mitarbeiters Phillip Shoemaker alles vermasselte.
  • Shoemaker war für den Genehmigungsprozess von Apps verantwortlich und hatte eine App namens „Baby Shaker“ zugelassen, was sofort zu Protesten und sogar einem Rückgang der Aktie führte.
  • Jobs rief Shoemaker damals an und sagte: „Du bist dumm und du stellst dumme Leute ein“ – rückblickend betrachtet Shoemaker dieses Gespräch als das beste Gespräch, das er jemals geführt habe.

Obwohl Apple im Jahr 2009 einige erstaunliche Erfolge feierte, war Steve Jobs in einer ziemlich schlechten Verfassung.

Er kämpfte zu diesem Zeitpunkt bereits seit mindestens fünf Jahren gegen Bauchspeicheldrüsenkrebs und wusste, dass er wahrscheinlich nicht mehr viel Zeit haben würde. Daher wollte er sechs Monate Urlaub nehmen, um sich auf seine Gesundheit zu konzentrieren, und hatte Tim Cook zum amtierenden Geschäftsführer ernannt.

Gleichzeitig erlebte Apple eine Renaissance. Das iPhone war weniger als zwei Jahre alt und der App Store überaus erfolgreich. Der Aktienkurs des Unternehmens befand sich am Anfang eines Anstiegs, der neun Jahre lang nahezu ohne Unterbrechung anhalten sollte.

Doch das Team eines Apple-Mitarbeiters namens Phillip Shoemaker vermasselte alles.

mehr erfahren

Neue Beiträge in deinem Postfach