Blog #130 – Fortsetzung


Bauchgefühl? Chancen-Risiko-Abwägung? Hm …

Auch wenn wir es oft nicht wahrhaben und zulassen wollen, aber: Ein Bauchgefühl haben wir meist von Sekunde 1 an. Dieser eine Weg, der sich unter allen Optionen für uns irgendwie einfach am leichtesten anfühlt. Der mit der größten emotionalen Leichtigkeit. 

Hier kommt der absolute Augenöffner:

Neuere Forschungen zeigen, dass wir über 90 %, laut manchen Forschern sogar 100 %, unserer Entscheidungen emotional und unbewusst fällen – ob wir das aktiv wollen, oder nicht. Demnach stehen unsere Entscheidungen schon fest, bevor wir uns bewusst dafür entscheiden, eine Entscheidung zu fällen. 

Und das Verrückte dabei:

Selbst wenn wir zunächst einen ausgiebigen, vermeintlich rationalen Entscheidungsprozess einläuten, alle Pro- und Contra-Argumente fein säuberlich gegeneinander abwägen, ein wochenlanges Chancen-Risiko-Assessment starten – dann tun wir das eigentlich nur, warum? – Richtig! Um uns mit der Emotion der vermeintlichen Sicherheit zum Entscheiden zu bringen.

Intuition als echter Nordstern

Wozu führt uns diese Erkenntnis? Was gebietet sie uns regelrecht? 

Ganz simpel: Diese grandiose Möglichkeit einfach zuzulassen! Sofort auf unseren Bauch zu hören und stets schnell zu entscheiden. Uns nicht mit langen Entscheidungsprozessen und hin und her Grübeleien zu belasten. Das kostet uns nur unnötig physische und emotionale Ressourcen. 

Und genau diese können wir viel besser nutzen, um unsere emotional getroffene Entscheidung lieber voller Power und Motivation umzusetzen und das Ergebnis erfolgreich auf die Straße zu bringen. 

Denn das Spannende ist: Selbst wenn wir uns nur für die rational betrachtet vielleicht zweit- oder drittbeste Option entscheiden, wird das Endergebnis voraussichtlich trotzdem mindestens genau so gut – wenn nicht sogar besser – ausfallen, weil wir den Weg mit vollster Motivation und einem positiven Bauchgefühl eingeschlagen haben.

Das Geheimnis wirklich erfolgreicher Menschen

Ganz nebenbei: Das ist auch eines der wichtigsten Geheimnisse erfolgreicher Menschen. Sie haben die Angewohnheit, schnell zu entscheiden. Sie verlassen sich auf ihren Bauch. Sie hinterfragen einmal getroffene Entscheidungen nicht mehr, sondern setzen sie einfach mit Vollgas um. Ganz egal ob es logisch-rational betrachtet vielleicht noch eine bessere Wahl gegeben hätte.

Der Ami würde sagen: „It’s all about the execution.“ 

Und zwei nicht ganz unerfolgreiche Franzosen sollen dazu einmal gesagt haben: „Es ist besser, unvollkommene Entscheidungen durchzuführen, als beständig nach vollkommenen Entscheidungen zu suchen, die es niemals geben wird.“ (Charles de Gaulle)

„Das Schlimmste in allen Dingen ist die Unentschlossenheit.“ (Napoleon Bonaparte)

Maximale Freiheit und Leichtigkeit

Aus meiner eigenen Erfahrung kann ich sagen: Es fühlt sich einfach so grandios an, nicht lange zu grübeln, sondern in praktisch jeder Situation einfach meinem initialen Bauchgefühl zu vertrauen. Es ist wirklich ein großer Gewinn an Freiheit. Es macht das Treffen von Entscheidungen so viel schneller, leichter und motivierender.

Mittlerweile mache ich mir sogar manchmal ein Spielchen daraus: Bei Restaurant-Besuchen habe ich mir die eigene Regel gegeben, nicht länger als 30 Sekunden auf die Speisekarte zu blicken, um ein Gericht auszuwählen.

Neue Beiträge in deinem Postfach